Willkommen!

Adolf Wiebecke

Die Geonado Story:

In den 90er Jahren hat Adolf Wiebecke per Zufall entdeckt, dass mit einer ursprünglich der Dekoration dienenden Welle an der Zimmerdecke eines Krankenhauses (UKH Salzburg) Einfluss auf geopathische Störzonen genommen werden kann. Die auf diese Weise entstandene Welle ist in weiterer Folge in jahrelanger konsequenter Forschung durch Universitäten und Wissenschaftler und großem Engagement von Adolf Wiebecke entstanden. Mittlerweile ist der Einfluss der Welle durch tausende Erfahrungsberichte und wissenschaftliche Untersuchungen mit signifikanten Ergebnissen bewiesen und international publiziert worden.

Freunde und Wegbegleiter wie Dr. Ruediger Dahlke, Prof. Baldur Preiml, HR Prof. Dr. Gernot Pauser, Ing. Manfred Piberger, SR DI Josef Aumayr, Herr Alteneder, Dr. techn. Fischer, Dipl. Ing. Frosch, Ing. Piberger, Dipl. Ing. Jürgen Leßmann, Silvia Leßmann, Prof. Ing. Bruno Klausbruckner, Präsident Dipl. Ing. Sure, Dr. med. Gier, Präsident Dipl. Ing. Mostler, Herr Holler, Ing. Ebner, Alt. Präsident Dipl. Ing. Dürr, Frau Gottschy und viele andere haben Adolf Wiebecke immer wieder bestärkt und unterstützt, die Forschung und Weiterentwicklung voranzutreiben. Herr Wiebecke hat seinerzeit die Geowave Research gegründet und mit seinem Team viele hunderttausend Messungen durchgeführt und analy­siert. Diese wurden in Studien publiziert, die die Untersuchungen zusammenfassten.

Die Erforschung geopathischer Störzonen, einer Grenzfrage der Medizin, sowie kraftspendender Zonen, sogenannter Kraftplätze, auf vielen Plätzen der Erde wie in Tibet, Jordanien/Nahost und in Europa zeitigten erstaun­liche Ergebnisse. Die daraus resultierenden Erkenntnisse wurden von Adolf Wiebecke in seiner jetzigen Firma Geonado zur Weiterentwicklung der Welle und zur Entwicklung völlig neuer Anwendungsformen verwendet. Die an den Kraftplätzen vorhandene Schwingung („Information“) wird von Adolf Wiebecke aufgenommen und in seine Produkte übertragen.

Aufgrund der fortschreitenden Forschungen ist die erste Wellen-Generation zur heutigen Geonado-Welle, auf der zwei „informierte“ Geonado Chips montiert sind, weiterentwickelt worden. Sie unterscheidet sich durch die deutliche Verbesserung des ausgleichenden Einflusses auf geopathische Störzonen. Die Harmonisierung unserer Befindlichkeit kann wesentlich intensiver erfolgen.

„Auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse nach den noch zu entschlüsselnden Fragen haben wir uns bei Geonado zum Ziel gesetzt, unser Leben in der heutigen Zeit zu mehr wahrer Qualität zu verhelfen. Zahlreiche Aufgaben und Herausforderungen warten noch, das Betätigungsfeld ist groß. Aber es bedarf eines mühseligen Umdenkens, um auch die verschütteten, oft unerkannten Geschenke der Natur anzunehmen – Die Natur kapieren und kopieren.“

Herzlich Ihr Adolf Wiebecke

Weitere Informationen...

auch über alle Produkte
Weitere Informationen finden Sie unter

www.geonado.at

Dort können Sie auch alle Geonado Produkte in unserem Online-Shop bestellen.

Zusatz

Die Firma Geonado hat nichts mehr mit der Firma Geowave zu tun und hat keinerlei Einfluss auf die Qualität der dort produzierten Produkte.

Wir mussten feststellen, dass im Internet häufig Videos über meine Erfindung, meine Aussagen darüber und die Studien, die gemacht wurden, auftauchen als Werbung für andere Wellen. Wir bitten um Verständnis, dass wir ausschließlich bei unserer Original Geonadowelle, die einzig und allein von der Firma Geonado (5411 Oberalm, Barmsteinstrasse Nr. 6) vertrieben wird, für beste Qualität und Wirksamkeit garantieren können.

Adolf Wiebecke hat die ursprüngliche Welle entwickelt, hat sie „Geowave“ genannt und eine gleichnamige Firma gegründet. Die hat er weitergegeben und sich aus verschiedenen Gründen völlig von dieser Firma getrennt. Adolf Wiebecke hat die ursprüngliche Welle weiterentwickelt zur Original Geonadowelle. Die Geonadowelle hat er durch das Anbringen zweier patentierter Chips mit zusätzlichen Informationen versehen, die sie noch um vieles wirkungsvoller macht.

Alle publizierten Studien von Universitäten, Wissenschaftlern usw. basieren auf der Original-Welle von Adolf Wiebecke!